Banner: Auszug SammelblattseiteLogo BLO
Über die Sammelblätter
Suche im Inhaltsverzeichnis
Blättern
Bd.: 1. 1876
Bd.: 2. 1877
Bd.: 3. 1878
Bd.: 4. 1879
Bd.: 5. 1880
Bd.: 6. 1881
Bd.: 7. 1882
Bd.: 8. 1883
Bd.: 9. 1884
Bd.: 10. 1884
Bd.: 11. 1886
Bd.: 12. 1887
Bd.: 13. 1888
Bd.: 14. 1889
Bd.: 15. 1890
Bd.: 16. 1891
Bd.: 17. 1892
Bd.: 18. 1893
Bd.: 19. 1894
Bd.: 20. 1895
Bd.: 21. 1896
Bd.: 22. 1897
Bd.: 23. 1898
Bd.: 24. 1899
Bd.: 25. 1900
Bd.: 26. 1901
Bd.: 27. 1902
Bd.: 28. 1904
Bd.: 29. 1905
Bd.: 30. 1906
Bd.: 31. 1908
Bd.: 32. 1910
Bd.: 33. 1911
Bd.: 34. 1914
Bd.: 35. 1914/15 (1916)
Bd.: 36. 1917
Bd.: 37. 1918
Bd.: 38. 1918
Bd.: 39. 1920
Bd.: 40. 1920
Bd.: 41. 1921
Bd.: 42. 1922
Bd.: 43. 1923
Bd.: 44. 1925
Bd.: 45. 1926
Bd.: 46. 1927
Bd.: 47. 1928
Bd.: 48. 1929
Bd.: 49. 1930
Bd.: 50. 1931
Bd.: 51. 1932
Bd.: 52. 1933
Bd.: 53. 1934
Bd.: 54. 1936
Bd.: 55. 1937
Bd.: 56. 1938
Bd.: 57. 1939
Bd.: 58. 1940
Bd.: 59. 1950
Bd.: 60. 1951
Bd.: 61. 1952
Bd.: 62. 1953
Bd.: 63. 1954
Bd.: 64. 1955
Bd.: 65. 1956
Bd.: 66. 1957
Bd.: 67. 1958
Bd.: 68. 1959
Bd.: 69. 1960
Bd.: 70. 1961
Bd.: 71. 1962
Bd.: 72. 1963
Bd.: 73. 1964
Bd.: 74. 1965
Bd.: 75. 1966
Bd.: 76. 1967
Bd.: 77. 1968
Bd.: 78. 1969
Bd.: 79. 1970
Bd.: 80. 1971
Bd.: 81. 1972
Bd.: 82. 1973
Bd.: 83. 1974
Bd.: 84. 1975
Bd.: 85. 1976
Bd.: 86. 1977
Bd.: 87. 1978
Bd.: 88. 1979
Bd.: 89. 1980
Bd.: 90. 1981
Bd.: 91. 1982
Bd.: 92. 1983
Bd.: 93. 1984
Bd.: 94/95. 1985/86
Bd.: 96. 1987
Bd.: 97. 1988
Bd.: 98. 1989
Bd.: 99. 1990
Bd.: 100. 1991
Bd.: 101. 1992
Bd.: 102/103. 1993/94
Bd.: 104. 1995
Bd.: 105. 1996
Bd.: 106. 1997
Bd.: 107. 1998
Bd.: 108. 1999
Bd.: 109. 2000
Bd.: 110. 2001
Bd.: 111. 2002
Impressum
Copyright

Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt

Verein: Ingolstadt 1996



Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt

Umschlagblatt

Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt
Bd. 105 (1996)
lb/>Umschlagblatt 2

[Leerseite]

Sammelblatt des Historischen Vereins Ingolstadt
Bd. 105 (1996)
lb/>Titelblatt

Impressum

Inhaltsverzeichnis

[Leerseite]

Siegfried HOFMANN,
Vorwort

[Leerseite]

Christof FLÜGEL / Claus-Michael HÜSSEN,
Römische Bronzegefäße aus der Donauaue bei Großmehring, Lkr. Eichstätt

Abb. [1a-b]: Großmehring, Eimer vom Östlandtyp

Abb. [2a-d]: Großmehring, Kessel vom Westlandtyp

Abb. [3a-d]:Großmehring, Eimer vom Östlandtyp

Abb.[4a-d]: Großmehring, Kessel vom Westlandtyp

[Leerseite]

Gerd RIEDEL,
Eine kleine Ausgrabung beim Stadtgraben des 13. Jahrhunderts
lb/>Abb. [1]: Verlauf der Stadtumwehrung

Abb. [2]: Grabungsfläche im Sandtnermodell

Abb. [3]: Baustelle mit Grabungsfläche

Abb. [4]: Profil des ältesten Stadtgrabens

Abb. [5]: Grabungsfläche

Abb. [6]: Reste eines Juradaches, Grabung Schäffbräustraße

Abb. [7]: Sohle des ältesten Stadtgrabens, Grabung Georg-Oberhäuser-Str. 7

Abb. [8a-g]: Funde von 1996

Abb. [9a-p]: Grabung Georg-Oberhäuser-Straße 7

Abb. [10a-k]: Grabung Georg-Oberhäußer-Straße

Abb. [11a-h]: Grabung Georg-Oberhäußer-Straße

Abb. [12a-c]: Grabung Georg-Oberhäußer-Straße

[Leerseite]

Miszelle

Siglinde BUCHNER,
Klebhausen, eine abgegangene Ortschaft, neu entdeckt

[Leerseite]

Werner KARL,
Ananizapta
Eine geheimnisvolle Inschrift des Mittelalters
lb/> Abb. [1]: Inschriftenstein des Hardertores

Abb. [2]: Inschriftenstein des alten Feldkirchnertores
lb/>Abb. [3a-b]: Inschrift der Betglocke des Ulmermünsters

Abb. [4a-b]: Verschiedene Drucke des Enchiridions

Abb. [5a-d]: Verschiedene Drucke des Enchiridions

Abb. [6a-b]: Apsismosaik im Triklinium des Lateran

Abb. [7]: Holztür (um 1065) von St. Maria im Kapitol

Abb. [8]: Geometrische Struktur der Ananizapta-Johazath-Formel des Mainzer Druckes, Skizze 1

Abb. [9]: Geometrische Struktur der Ananizapta-Johazath-Formel des Mainzer Druckes, Skizze 2
lb/>Abb. [10]: Geometrische Struktur der Ananizapta-Johazath-Formel des Mainzer Druckes, Skizze 3

Abb. [11]: Geometrische Struktur der Ananizapta-Johazath-Formel des Mainzer Druckes, Skizze 4

Johann Peter WURM,
Johannes Eck und die festverzinsliche Kapitalaufnahme

Abb. [1]: "Luthers Ketzerspiel", ca. 1520

[Leerseite]

P. Johannes BAUMANN SJ,
Ingolstadt: das erste Kolleg der Oberdeutschen Provinz, von Ignatius persönlich noch begründet

[Leerseite]

Heiner MEININGHAUS,
Die Ingolstädter Goldschmiedemerkzeichen

Abb. [1a-b]: Wappen und Bildnis von Hanns Greiff

Abb. [2a-c]: Wappen
lb/>Abb. [3]: Vergoldeter Silberbecher des Bayerischen Nationalmuseums von 1567

Abb. [4]: Monstranz aus Abensberg
lb/>Abb. [5]: Monstranz aus Lenting

Abb. [6]: Monstranz

Abb. [7]: Missale Romanum

Abb. [8a-b]: Tilly-Medaille

Tafel [1]: Beschauzeichen-Register

[Leerseite]

Gerhard WILCZEK,
Todesfälle der Jesuiten in Ingolstadt im Zeitraum von 1686 bis 1700

[Leerseite]

Siegfried HOFMANN,
Bevölkerungs- und Gewerbestruktur der Landkreise Eichstätt und Pfaffenhofen sowie der Städte Eichstätt, Ingolstadt und Neuburg
lb/>Teil I: Die Landgerichte Eichstätt, Pfaffenhofen und Ingolstadt sowie das Amt Reichertshofen des Landgerichts Neuburg und das Herrschaftsgericht Kipfenberg im Jahre 1810

Tab. [1]: Tabelle über die Volkszahl im Bezirk des königl. baierischen Landgerichts Ingolstadt 1810

Tab. [2]: Tabelle über die Volkszahl im Bezirk des königl. baierischen Landgerichts Eichstätt 1810

Tab. [3]: Volkszahl Special Tab. des Altmühlkreises von 1809/10

Tab. [4]: Tabelle über die Volkszahl im Bezirk des königl. baierischen Landgerichts zu Pfaffenhofen 1811/12

Tab. [5]: Tabelle über die Volkszahl im Bezirk des königl. baierischen Polizeycommissariates Neuburg an der Donau 1809/10

Tab. [6]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Ingolstadt - Einwohnerzahl über 300

Tab. [7]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Ingolstadt - Einwohnerzahl von 101 bis 300

Tab. [8]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Ingolstadt - Einwohnerzahl 21 bis 100

Tab. [9]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Ingolstadt - Einwohnerzahl bis 20

Tab. [10]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Eichstätt - Einwohnerzahl über 300

Tab. [11]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Eichstätt - Einwohnerzahl von 101 bis 300

Tab. [12]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Eichstätt - Einwohnerzahl über von 21 bis 100

Tab. [13]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Eichstätt - Einwohnerzahl bis 20

Tab. [14]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Kipfenberg - Einwohnerzahl ab 301

Tab. [15]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Kipfenberg - Einwohnerzahl 101 bis 300

Tab. [16]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Kipfenberg - Einwohnerzahl 21 bis 100

Tab. [17]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgerichtsbezirk Kipfenberg - Einwohnerzahl bis 20

Tab. [18]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgericht Pfaffenhofen - Einwohnerzahl über 300

Tab. [19]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgericht Pfaffenhofen - Einwohnerzahl 101 bis 300

Tab. [20]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Landgericht Pfaffenhofen - Einwohnerzahl bis 100

Tab. [21a-c]: Dörfer, Weiler, Einöden und Mühlen im Rentamt Reichertshofen

Tafel [1]: Adrian von Riedl, Reiseatlas von Baiern

Karl BAUER,
Die Festung Ingolstadt bestand länger als geplant

[Leerseite]

Karte [1]: Hauptverteidigungslinie der Festung Ingolstadt am Ende des Ersten Weltkrieges

Inhaltsverzeichnis der Ingolstädter Heimatblätter (Beilage zum Donau Kurier; 59. Jahrgang) 1996
lb/>Christian OSTERMEIER,
Jahresbericht 1996

Werbeseite